Formationsturnier Landesliga Latein & Regionalliga Standard

Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 04.05.13
13:00 - 18:00

Location
Ostermann Arena

Category(ies) Keine Kategorien


Heimspiel für die Lateinformation der Tanz-Sport-Gemeinschaft Leverkusen e.V. (TSG)

 Leverkusen – Am Samstag, 4. Mai 2013, startet die Lateinformation der Tanz-Sport-Gemeinschaft Leverkusen e.V. (TSG) zu ihrem 4. Turnier in dieser Saison. Getanzt wird in der Smidt Arena, Bismarckstrasse 125, in Leverkusen. Das Turnier beginnt um 14 Uhr. Einlass ist ab 13:30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro (ermäßigt 7 Euro).

In dieser Saison lautet das tänzerische Motto der TSG Lateinformation „Dance into the Fire“. Einstudiert wurde nach einhelliger Meinung aller Tänzer und Tänzerinnen eine tolle Choreographie zu mitreißender Musik. Die Formation der TSG tanzt in der Landesliga West I. Die besten Teams der Landesliga West I und II qualifizieren sich für das Relegationsturnier, bei dem es um den Aufstieg in die Oberliga geht. Dieses findet am 1. Juni 2013 statt. Die besten zwei oder drei Mannschaften steigen dann auf in die Oberliga. Aber wie beim Fußball kann man auch absteigen.

Im Anschluss an das Lateinturnier tanzen dann ab 16:45 Uhr die Teams der Regionalliga Standard West aus Aachen, Bocholt, Düsseldorf, Köln und sogar eine Mannschaft aus den Niederlanden. Für die Mannschaften der Regionalliga Standard geht es am Ende der Saison um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Nicht nur für die Tänzer, auch für die Zuschauer ist ein Formationsturnier ein einzigartiges visuelles und akustisches Erlebnis: Es herrscht Stimmung wie im Stadion. Jede Mannschaft bringt ihre Schlachtenbummler mit. Mit Ratschen, Tröten, Trillerpfeifen und lautem Schreien feuern diese ihre Formation kräftig an.

In seinem „Lob des Tanzes“ wusste Augustinus von Hippo bereits im 4. Jh. zu berichten: „O Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen.“ Und für den im 17. Jh. lebenden englischen Dichter John Dryden war Tanzen die „Poesie des Fußes“. Die TSG, ihre Lateinformation und die Teams aus den benachbarten Städten und dem Ausland werden der Garant sein, dass auch die Zuschauer des Turniers dem irdischen „Himmel“ ein wenig näher kommen. Denn Tanzen ist Leidenschaft. Tanzen kann aber noch mehr: Es fördert den kognitiven und koordinativen Bereich des Gehirns. Und Formationstanz ist höchste Präzision, umfasst ausdrucksstarke Choreographien und es sind tolle Kleider zu sehen. Da springt der Funke schnell über.

Schreibe einen Kommentar